Seit dem Schuljahr 2016 / 2017 arbeiten wir im Fach Mathematik mit dem Lehrwerk „Welt der Zahl“ vom Schroedel-Verlag, welches durch seine zahlreichen Zusatzmaterialien einen differenzierten Unterricht grundlegt. Die vielfältigen Lernangebote ermöglichen den Kindern, eigene Wege zu gehen, diese zu formulieren und gemeinsam zu reflektieren.
In diesem Zusammenhang wurde der „Wortspeicher Mathematik“ vom Lehrerkollegium entwickelt, der bereits ab Klasse 1 mit den Kindern erarbeitet wird. Der Wortspeicher verbindet die Fachsprache und die Grundvorstellungen miteinander, so dass die Kinder am Ende ihrer Grundschulzeit ein Nachschlagewerk angelegt haben, welches zur Weiterarbeit genutzt werden kann.
Seit einigen Jahren ist unser Mathematikunterricht mit dem Projekt PIKAS der Universität Dortmund verzahnt. In diesem Projekt werden Materialien zur Weiterentwicklung des Mathematikunterrichts erarbeitet, um sowohl die inhaltsbezogenen als auch die prozessbezogenen Kompetenzen zu integrieren. Weitere Informationen finden Sie unter www.pikas.dzlm.de.
In jedem Jahr wird der Landesweite Mathematikwettbewerb NRW für die 4.Klassen ausgeschrieben, an dem sich alle Schülerinnen und Schüler unserer 4.Schuljahre beteiligen. Ziel des Wettbewerbs ist es, Freude und Interesse am Fach zu wecken und interessierte und begabte Kinder zu finden und zu fördern.
Außerdem nehmen die 3. und 4.Klassen jährlich am internationalen Wettbewerb „Känguru der Mathematik“ teil. Auch bei diesem Wettbewerb steht die Freude am Lösen von mathematischen Problemstellungen im Vordergrund. Die Kinder, die die weitesten Kängurusprünge geschafft haben, d.h. die meisten Aufgaben in Folge richtig gelöst haben, werden bei den Kirchschul-Awards geehrt. Jeder Teilnehmer erhält eine Urkunde mit der erreichten Punktzahl und ein kleines Geschenk.